Vorwürfe wegen Vergabe von Betreuungsleistungen sind unhaltbar