Bürgerbeteiligung in Corona-Zeiten aufrechterhalten und neue Wege gehen