Freie Kultur bekommt mehr Geld

Auf Initiative der rot-grünen Koalition wurden die Zuschüsse für die freie Kulturszene im Haushalt 2015 um 180.000 € erhöht. Der Kulturausschuss hat jetzt die Aufteilung der zusätzlichen Mittel beschlossen.

Barbara Jeßel, kulturpolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion, ist mit dem Ergebnis zufrieden:

„Nach der 3 %igen Erhöhung im Jahr 2013 können die Akteure der freien Kultur sich über eine Zuschusserhöhung um 5 % freuen, was angesichts der Haushaltslage keine Selbstverständlichkeit ist. Zusätzlich wird jetzt der Verein Open Space gefördert, denn auch diese Form von Bewegungskunst und Street Art gehört zur freien Kultur. Die ursprünglich an anderer Stelle im Haushalt verbuchten Mittel für Open Space in Höhe von 80.000 € werden in diesem Jahr einmalig zusätzlich für nachhaltige Projektförderung in der freien Kulturszene zur Verfügung gestellt.“