2 Mio. Euro für Bochum zusätzlich – Neue Perspektive für Kita-Sozialarbeit

Eine mündliche Anfrage der Grünen Ratsfraktion im Haupt- und Finanzausschuss hat ergeben, dass von den 70 Mio. Euro aus dem Bildungs- und Teilhabepaket, die der Bund nach dem Urteil des Bundessozialgerichts an das Land NRW auszahlen muss, 2 Mio. Euro nach Bochum fließen werden.

„Wir werden im Jugendhilfeausschuss unverzüglich prüfen, wie das Geld für die Sozialarbeit an Kitas eingesetzt werden kann, so wie es ursprünglich vorgesehen war“, kündigt Manfred Preuß, Fraktionsvorsitzender der Grünen, an.