SZ-Artikel: „Wunder von Bochum“ und unser Leserbrief dazu