Steag ökologisch ausrichten und nicht in die energiepolitische Steinzeit führen