Am Kuhlenkamp / Rot-grün: „Keine andere Nutzung“

Sobald die Fläche an der Straße „Am Kuhlenkamp“ nicht mehr als Standort für die Unterbringung von Flüchtlingen benötigt wird, sollen die Bauten wieder entfernt werden. Anschließend ist keine andere Nutzung wie etwa Wohnbebauung vorgesehen. Das stellen SPD und Grüne im Rat klar.

Die rot-grüne Koalition unterstützt damit das Vorgehen der Verwaltung. Die Stadt hatte in der Genehmigung für die Container bestimmt, dass der vorangegangene Ausgangszustand der Landschaft wieder hergestellt werden müsse. So hat es die Verwaltung in einer Mitteilung an den Landschaftsbeirat erklärt.