Sportstättenentwicklung legt Akzent auf Jugendarbeit und Integration

Die Grünen sind zufrieden mit der Sportstättenentwicklungsplanung für die Bochumer Fußballplätze, die im Rat am Donnerstag beschlossen werden soll.

Züleyha Demir, sportpolitische Sprecherin der Ratsfraktion sagt dazu: „Die Beratung verlief sehr sachlich und unter breiter Beteiligung von Vereinen und Bezirken. Uns Grünen war wichtig, dass besonders die Vereine berücksichtigt werden, die sich durch gute Jugendarbeit und Integrationsangebote auszeichnen. Etwa 10 Plätze werden in den kommenden Jahren saniert und aufgewertet, zum Teil als Kunstrasenplätze. Dafür haben wir zusätzliche Investitionsmittel bereitgestellt. Zum Teil stehen auch Fördergelder in Aussicht. Nicht mehr oder kaum noch benötigte Plätze werden aufgegeben. Die Sportverwaltung sucht mit den betroffenen Vereinen nach Alternativen.“