Grüne im Rat lehnen Nordanbindung von Opel III ab

Die Fraktion der Grünen im Rat der Stadt Bochum lehnt die Erschließung der Opelfläche III über eine neue Anbindung von Norden ab. Die Fraktion schließt sich damit der von der Bezirksvertretung Ost schon mehrfach geäußerten und zuletzt am 3.11.2016 einstimmig beschlossenen Ablehnung der Nordanbindung an. Denn durch diese Erschließung würden nicht wiedergutzumachende Eingriffe in Natur und Landschaft ökologisch wertvollen Lebensraum zerstören. Die Grünen im Rat der Stadt werden keiner Maßnahme zustimmen, welche die ökologisch sensiblen Naherholungsgebiete und Freiflächen rund um die Opelfläche III im Bochumer Osten tangieren. Auch vor dem Hintergrund, dass noch nicht feststeht, wie und von wem diese Flächen weitergenutzt werden, sehen wir als Grüne keine Notwendigkeit, übereilt Beschlüsse auf Kosten des ohnehin schon eingeengten Freiraums zu fassen. Stattdessen fordern wir eine Überprüfung der vorhandenen Infrastruktur auf Verbesserungspotentiale.